Unsere Schulordnung können Sie hier herunter laden: PDF-Datei laden



Schulordnung

Wir verbringen in unserer Schule gemeinsam viel Zeit, deshalb wollen wir unser Zusammenleben so gestalten, dass wir uns alle in der Schule wohl fühlen.
Wir begegnen uns offen und akzeptieren uns in unserer Unterschiedlichkeit. Jede und Jeder ist uns wichtig. Toleranz ist für uns eine wesentliche Voraussetzung, um respektvoll und unterstützend miteinander umgehen zu können.

Verhaltensregeln

1.Wir achten und respektieren alle Kinder und Erwachsenen gleichermaßen. Wir gehen höflich miteinander um und sind freundlich zueinander. Im Schulgebäude gehen wir nur und verhalten uns leise.
2.Wir gefährden weder uns noch andere, unterlassen Spaßkämpfe und lösen Konflikte gewaltfrei. Wir lassen gefährliche Gegenstände zu Hause.
3.Wir sorgen gemeinsam für Ordnung und Sauberkeit. Jacken und Mäntel hängen wir in die Garderobenschränke und verschließen die Türen.
4.Wir achten fremdes Eigentum und schonen unsere Einrichtung. Wir gehen nicht an fremde Sachen, die uns nicht gehören. Geliehene Schulbücher schlagen wir ein und behandeln sie sorgfältig, bei Verlust und Beschädigungen müssen sie ersetzt werden. Fundsachen geben wir im Sekretariat oder Hausmeisterbüro ab.
5.Wir erscheinen pünktlich zum Unterricht und bereiten uns auf unsere Arbeit vor.

Hausregeln

1.Wir können das Schulgebäude ab 07.50 Uhr betreten. Kinder, die zur 2. Std. beginnen, gehen in die VHG oder betreten das Haus erst ab 08.40 Uhr.
2.Wir spielen im Schulgebäude nicht mit Bällen und fahren im Gebäude und auf dem gesamten Schulgelände nicht mit schulfremden Roller, Einrad, Fahrrad, Waveboard usw.. Bei Nichtbeachtung wird das entsprechende Gerät eingezogen, im Sekretariat deponiert und muss dort abgeholt werden. Bei wiederholtem Einzug muss es von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.
3.Wir räumen nach Unterrichtsschluss in den Klassen auf und stellen alle Stühle hoch. Wenn wir in den Fluren gearbeitet haben, räumen wir auch hier nach getaner Arbeit wieder auf.
4.Wir nutzen die Toiletten nicht als Aufenthaltsraum oder Spielplatz. Wir verlassen die Toiletten sauber und werfen nichts in die Urinale oder Kloschüsseln.
5.Wir bewahren Digitalkameras, Abspielgeräte für Musik und Spiele sowie Handys inklusive Kopfhörer im gesamten Schulgelände ausgeschaltet in der Tasche auf. Bei Nichtbeachtung wird das entsprechende Gerät eingezogen, im Sekretariat deponiert und muss von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

Hofregeln

1.Wir spielen und werfen auf dem Hof nur mit Softbällen, Basketball spielen wir auch mit Basketbällen. Wir klettern ausschließlich auf den dafür vorgesehenen Spielgeräten.
2.An der Rutsche verhalten wir uns besonders rücksichtsvoll.
3.Alle Pflanzen sollen wachsen und deshalb rennen wir nicht durch die Grünanlagen, reißen keine Äste ab und klettern nicht auf Bäume.
4.Wenn wir Probleme/Konflikte auf dem Pausenhof haben, gehen wir zur „Notinsel“ und setzen uns auf die Bank.

Pausenregeln

1.Während der Pausen sind die Flure keine Aufenthaltsräume.
2.Ist wegen Regens eine allgemeine Hofpause nicht möglich, so bleiben wir in den Klassenräumen, dann ausnahmsweise auch in den Fluren, können uns aber auch auf dem Hof aufhalten, solange die Aufsicht nicht wegen Starkregens herein bittet.
3.Wir denken an unser Frühstück, die richtige Kleidung und an den Toilettenbesuch und gehen dann ins Foyer und auf die Pausenhöfe oder während der ausgehängten Öffnungszeiten ins Foyer.
4.Karten tauschen wir nur Freitags in den Pausen oder im Hort.