Schulgarten

Der Schulgarten im Wandel

Im Sommer 2010 wurde der Plan zur Umgestaltung des Schulgartens gefasst. Für die Umsetzung der Baumaßnahmen benötigte Gelder bekamen wir aus dem “Topf” der pädagogischen Beratungsstelle der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Berlin “Grün macht Schule”. Planerische Unterstützung erhielten wir durch die Lenné-Akademie für Gartenbau und Gartenkultur e.V.

Bevor im Herbst 2010 der Umbau des Gartens begann, wurde noch künstlerisch im Schulgarten gearbeitet.


Ytongsteine wurden von den Schülern und Schülerinnen zu Gartenkunst geklopft, gefeilt und geschmirgelt.
Die Pläne für die Umgestaltung waren gezeichnet und die Ausbildungsschüler und Schülerinnen der bbw Berufsvorbereitungs- und Ausbildungsgesellschaft mbH waren für Oktober eingeplant.


Letzter Blick in den Garten vor der dem großen Gebuddel und Gegrabe.



Bäume und Sträucher wurden beschnitten oder samt Wurzel ausgegraben.


Die ersten Umrandungen für die Beete wurden gebaut und dann fiel der Garten bis zum Frühjahr in den Winterschlaf.



Frühling – die Sonne schien und es wurde weiter gebaut. Die Kräuterspirale und der Geräteschuppen “wuchsen” in die Höhe…


...und ein grünes Klassenzimmer entstand.


Alles war fertig und die Beete warteten darauf bepflanzt zu werden.


Die Beete blieben nicht lange unberührt. Die Mädchen und Jungen der Schulgarten Ag,
mit Unterstützung von Eltern,


... und der beiden dritten Klassen pflanzten Gemüse, Kräuter und Blumen und hofften auf reiche Ernte.


Es grünte so grün und wir konnten reichlich Salat, Kohlrabi und Kräuter ernten.

Der Umbau wäre ohne die vielfältige Unterstützung nicht möglich gewesen.
An dieser Stelle möchte ich

und folgenden Spendern danken:

Petra Autrum
Schulstation Dschungel